Das richtige Hundebett für einen Jack Russel finden

Welches Größe sollte ein Hundebett für einen Jack Russel haben?

Viele Hundebesitzer die einen Jack Russel besitzen, stellen sich die Frage, welche Körbchengröße für ihren Liebling am besten geeignet ist. Man möchte so wenige Fehler wie möglich machen und seinem Hund einen gemütlichen und ausreichend großen Schlafplatz bieten. Die Frage nach der richtigen Größe des Hundebettes lässt sich einfach herausfinden.

Ein Hundebett für Ihren Jack Russel sollte immer so groß sein, dass er sich darin gerade und ausgestreckt hinlegen kann. 

Das sind die Grundvoraussetzungen um ein ausreichen Größes Hundebett für Ihren Jack Russel zu finden. Um einen exakten Wert zu bekommen, sollten Sie Ihren Hund vermessen. Am einfachsten geht es wenn er entspannt und ausgestreckt auf dem Boden liegt. Nutzen Sie ein Maßband und messen Sie seine Größe. Dabei ist es wichtig Ihn von der Nase bis hin zur Rute zu messen und anschließen vom Rücken bis zu den Pfoten. Man kann leider im Vorfeld keine genaue Angabe machen, da jeder Jack Russel Unterschiedlich Größ ist. Daher ist es zwingend erforderlich Ihne genau zu vermessen.

Da Hunde sich im Schlaf, genau wie wir Menschen, oft umdrehen oder sich eine andere Schlafposition suchen ist es wichtig das Bett ausreichend groß zu wählen. Es sollte mehr Liegefläche bieten als die eigentliche Körpergröße.

Unsere Empfehlung: Nehmen Sie die gemessenen Größen und wählen Sie ein Hundebett das in der Länge und Breite etwa 30 cm größer ist. Natürlich kann man auch ein noch größeres Hundebett auswählen. Doch oft ist es eine Frage des Platzes in der Wohnung oder dem Haus.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare